Gottesdienste St. Peter und Paul

 

Gottesdienste im Pastoralverbund

 

Jugendprogramm 2016

 

Nachrichten aus der Kirche

 

Kontakt

Katholisches Pfarramt
St. Peter und Paul
Biegenstraße 18
35037 Marburg

Tel.: 06421 / 169570
Fax: 06421 / 1695720


Neue Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 Uhr Mi. 13.00 Uhr - 16.30 Uhr


Geänderte Öffnungszeiten in den Sommerferien (18.07. - 26.08.):

jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des "Blickpunkt", das Mitteilungsblatt unserer Gemeinde.


Redaktionsschluss nächster Blickpunkt: 07.09.2016

Katholische Kirche in Marburg u. Fronhausen auf facebook

Veranstaltungskalender

©Friedbert Sommer, pfarrbriefservice
©Friedbert Sommer, pfarrbriefservice

"Gottlob ist die Welt nicht so kalt, wie sie manchmal zerredet wird. Gemeinsam tun die Guten viel Gutes ohne zu resignieren im Mieteinander im wieder neu."

P. Alexander Holzbach SAC

 

Ein freundlicher Gruß für mein Gegenüber, ein offenes, geduldiges Ohr für die alte Dame, die mir ihre Geschichte von früher heute schon zum dritten Mal erzählt, die eigenen Fähigkeiten und Talente einbringen statt nur zuzuschauen–

 

Mit diesen kleinen Dingen und Taten kann das Leben miteinander schöner und die Welt ein kleines bisschen besser werden. So wie Gott ein Herz für uns Menschen hat, sollen auch wir ein Herz für die Menschen haben. Soziales Engagement, die mitfühlende Sorge füreinander, kann das Zusammenleben in unserer Gesellschaft schöner und erträglicher machen, bei all dem Leid, was uns auch immer widerfahren kann…


Herzliche Einladung zum Pontifikalamt mit Weihbischof Karlheinz Diez am 4. September 2016 mit anschließendem Kirchenkaffe und Solidaritätsessen (siehe auch Newsbox rechts).


Sabine Löhnert

Veranstaltungen

Wer ist Gott?

Dreizehnmal Barmherzigkeit

Ökumenische Vortragsreihe mit Gespräch

PONTIFIKALAMT

mit Weihbischof

Karlheinz Diez

4. September 2016,

10.00 Uhr

in St. Peter und Paul

Firmung 2016

Junge Menschen brauchen Vorbilder, die – wie ein Feuer in der Nacht – eine Richtung weisen, ohne auf eine Route zu verpflichten. Vorbilder, die für ihre Sache Feuer und Flamme sind, „damit der Funke überspringt“. Die diesjährige Firmaktion schickt die Jugendlichen auf diese Spur.