Gottesdienste St. Peter und Paul

 

Gottesdienste im Pastoralverbund

 

Neubau und Renovierung: Aktuelles

 

Nachrichten aus der Kirche

 
Neubau in St. Peter und Paul

Informationsveranstaltung Sonntag, 14. Mai 2017 ab 11.15 Uhr im Gemeindehaus

Bauprojekt Biegenstraße 18

Der Planungsausschuss der Kirchengemeinde St. Peter und Paul informiert zum Stand der Planungen



Architektenwettbewerb startet

Im letzten Weihnachtsbrief 2016 hatten wir in einer 1. Information den damals aktuellen Stand der Planungen für das „Bauprojekt Biegenstraße 18“ dargelegt. Inzwischen haben weitere wichtige Abstimmungen mit verschiedenen Stellen und dem Bischöflichen Generalvikariat in Fulda stattgefunden mit dem erfreulichen Ergebnis:  

das Bauprojekt geht einen Schritt weiter.

 

Das Bischöfliche Generalvikariat hat unseren Vorschlägen und Überlegungen am 02.03.2017 zugestimmt und mit uns nach eingehender Beratung entschieden:

 

a) Der Neubau einer zweigruppigen Kindertagesstätte soll vorgesehen werden – obgleich die Kostenbeteiligung der Stadt Marburg derzeit noch unklar ist -.

b) Im Architektenwettbewerb soll den Teilnehmern freigestellt werden, ob das Pfarr/Roncallihaus stehengelassen und umgebaut oder zugunsten eines Neubaus abgetragen wird. Nach Möglichkeit sollte das Haus erhalten bleiben - es sei denn, ein Neubau wäre in finanzieller und/oder konzeptioneller Hinsicht günstiger.

c) Der Bau eines Parkdecks wird nicht vorgesehen, da er zu teuer, folglich unwirtschaftlich und von der Gemeinde finanziell nicht zu stemmen ist (dies haben zahlreiche Gespräche und Verhandlungen mit möglichen Parkhausbetreibern und Investoren ergeben). Auf unserem Grundstück sollen mindestens 18 Stellplätze – einschließlich Behindertenparkplätze vorgesehen werden.

Mit der Genehmigung der Vorbereitungsarbeiten für den Architektenwettbewerb und der Bereitstellung der Finanzmittel seitens des Generalvikariats ist nun der Weg frei für die nächsten Schritte im Jahr 2017:

 

-        Das Büro BSMF aus Frankfurt erstellt den Auslobungstext auf der Grundlage unserer Vorgaben und stimmt diesen mit Stadt, Denkmalpflege und Architektenkammer ab,  

-        unsere Gemeindegremien, interessierte Gemeindemitglieder sowie das Generalvikariat prüfen den Text kritisch und geben ihn frei für den Wettbewerb,

-        die Preisrichter treffen sich in Marburg und erörtern die Aufgabenstellung,

-        der Architektenwettbewerb startet mit 20-25 namhaften und erfahrenen Architekturbüros aus ganz Deutschland,

-        Sitzung des Preisgerichts im Herbst 2017,

-        Bildung einer Fundraising-Gruppe zur finanziellen Unterstützung des Bauprojekts.

 

Verbindliche Kosten für das Projekt können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genannt werden, da diese vom jeweiligen konkreten Entwurf abhängig sind. Jedoch ist weitgehend geklärt, wer die Kosten tragen wird: das Generalvikariat übernimmt 100% des KHG-Bereichs und 75% des Gemeindebereichs. Von der Stadt Marburg erhoffen wir einen Anteil von mindestens 50% der Investitionskosten für den Neubau der Kindertagesstätte.

 

Wir werden Sie weiter regelmäßig vom Stand des Bauprojekts informieren.

 

Für die Planungsausschuss: Peter Kettner, Baukurator

FSJ-Stelle frei

Ab dem 1. August 2017 freie FSJ-Stelle in unserer Gemeinde

Pfingstnovene

„Unsichtbares Sehen“


Dazu laden wir an neun Tagen vor Pfingsten an neun Orten zum Mitbeten ein.

"Gemeinsam zum Geschenk"

Ferienspiele 2017 für Grundschulkinder von 6 - 13 Jahre vom 7. - 11. Aug. 2017

Erwachsenenfirmung

Die Firmung nachholen?
Komm! Mach dich auf den Weg!
5 Glaubens – und Gesprächs-abende für Erwachsene zur Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung