Gottesdienste St. Peter und Paul

 

Gottesdienste im Pastoralverbund

 

Neubau und Renovierung

 

Nachrichten aus der Kirche

 

Kontakt

Katholisches Pfarramt
St. Peter und Paul
Biegenstraße 18
35037 Marburg

Tel.: 06421 / 169570
Fax: 06421 / 1695720


Neue Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 Uhr Mi. 13.00 Uhr - 16.00 Uhr


Am 22. und 23. November bleibt das Pfarrbüro wegen Fortbildung geschlossen!


Blickpunkt

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des "Blickpunkt", des Mitteilungsblattes unserer Gemeinde.


Katholische Kirche in Marburg u. Fronhausen auf facebook

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Termine St. Peter und Paul

Termin Veranstaltung
Montags, 17.30 Uhr Begegnungstreff für Flüchtlinge und Cölber Bürger im Pfarrheim, Gartenstr. 7
Montags, 18.00 Uhr Christliche Meditation im Mediationsraum unter der Leitung von Jean Dorand-Penderock. Die Teilnahme ist kostenlos.
Dienstags, 16.00 Uhr Neuer Messdienerkurs im Gemeindehaus
Dienstags, 20.00 Uhr Taizé-Gebet in der Bonifatiuskapelle der Liebfrauenkirche
Do, 17.00 – 18.30 Uhr Treffen der Pfadfinder: Wölflinge (6-10 Jahre)
Mi, 18.00 – 19.30 Uhr Treffen der Pfadfinder: Jungpfadfinder (10 -13 J.)
Mo, 13.11., 18.00 Uhr St. Martins-Umzug im Waldtal, Beginn im St. Martin-Haus
Mo, 13.11., 20.00 Uhr Arbeitskreistreffen in Cölbe (Pfarrheim
Di, 14.11., 19.30 Uhr Pastoralratssitzung, Malteser, Schützenstraße
Do, 16.11., 19.00 Uhr offener Spieletreff der Pfadfinder im Jugendcafé
Do, 16.11., 19.30 Uhr ACK-Sitzung im Christhaus, Ortenberg
Do, 16.11., 20.00 Uhr Sitzung des Arbeitskreises Kommunikation
Fr, 17.11., 17.00 Uhr Messdienerstunde in St. Peter und Paul
24./25.11. PGR-Klausurtagung Flensunger Hof, Mücke
25./26.11., 9 – 17.00 Uhr Weihnachtsbasar im Haus der Begegnung, Bahnhofstr. 21
So, 26.11., 13.00 Uhr Kino und Kirche: „Aus dem Nichts“ im Marburger Filmkunsttheater am Steinweg
Do, 30.11., 20.00 Uhr Verwaltungsratssitzung


 
Bild: Jean Dorband-Penderock
Bild: Jean Dorband-Penderock

CHRISTLICHE MEDITATION IM ALLTAG

In einer Welt, in der Oberflächlichkeit zunehmend das bestimmende Lebensgefühl geworden ist, sehnen sich immer mehr Menschen nach Tiefe, Sinn und spiritueller Erfahrung. Auf der Suche nach der Praxis eines genuin christlichen Meditationsweges für den heutigen Menschen wurde in den letzten Jahrzehnten eine Gebetsform neu entdeckt, die in der Kirche seit vielen Jahrhunderten praktiziert wird, im abendländischen Kulturbereich aber fast in Vergessenheit geriet. Die Anfänge diese Meditationswege reichen bis ins 3./4. Jahrhundert zurück, in die Zeit, als sich die ersten christlichen Einsiedler in die Abgeschiedenheit der ägyptischen Wüste zurückzogen. Im 20. Jahrhundert wurde diese alte Gebetsform vom irischen Benediktinermönch Fr.John Main wieder entdeckt und von der Weltgemeinschaft der christlichen Meditation ( www.wccm.de ), einer offenen Gemeinschaft meditierender Menschen, verbreitet. Für viele Menschen ist die Gebetstradition der frühen Wüstenmönche wegen ihrer Schlichtheit und Tiefe sehr anziehend. Sie ist kein Ersatz für die Gebetsformen der Kirche sondern eine Ergänzung.

 

In St. Peter und Paul gibt es seit Anfang 2017 eine Gruppe Interessierter, die sich einmal in der Woche trifft, um gemeinsam in dieser Tradition zu meditieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Wir laden Sie herzlich ein, an einem 6-wöchigen Schnupperkurs montags von 18:00 bis 18:45 Uhr teilzunehmen. Er beginnt am Montag, den 25.09.21017 in dem Meditationsraum in der Krypta. Sie können daran

anonym teilnehmen - es gibt keinerlei Verpflichtungen oder Erwartungen an Sie. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Fragen beantwortet Frau Dorband-Penderock, Tel. 06421-8869993 oder

E-Mail an: hjpendor@gmx.de



 

Termine Kolpingsfamilie

Termin Veranstaltung
Fr, 17.11., 19.00 Uhr Bestattungskulturen: HEUTE / Referenten: Pfr. Albert Köchling und Guido Vaupel, Bestatter
So, 19.11., 10.00 Uhr Festgottesdienst aller Marburger Gemeinden in St. Peter und Paul, anschl. gemeinsames Mittagessen im Gemeindehaus

Freunde und Gäste sind immer herzlich willkommen!




Mittagsmesse

Seit Januar feiern wir freitags um 12:15 Uhr eine Mittagsmesse in der Kirche St. Peter und Paul.

Die Frühmessen mittwochs und freitags entfallen daher. Die Mittwochsmesse wird auf 18:30 Uhr in die Elisabeth-Krypta und die Freitagsmesse in die Kugelkirche, ebenfalls um 18:30 Uhr, verlegt.


Elisabethfest aller katholischen Gemeinden Marburgs am 19.11.2017

Herzlich eingeladen sind alle, die sich dem Pastoralverbund Marburg und Fronhausen verbunden fühlen, um die Namenspatronin – die Heilige Elisabeth von Thüringen- zu feiern.

Um 10.00 Uhr beginnt der Festgottesdienst in St. Peter und Paul mit Festtagsprediger Dr. Gotthard Fuchs, anschließend Begegnung und Austausch, Predigt-Nachgespräch und Mini-Gottesdienst, um 12.30 Uhr Mit-tagessen mit Kaffee im Saal des Gemeindehauses zugunsten eines Schulprojektes in Kamerun.


Neuer Liedanzeiger in Cölbe

Im Rahmen der Renovierung ist auch ein neuer digitaler Liedanzeiger installiert worden. Die Kosten von 2.000 € wollen wir über Spenden finanzieren.
So können ab sofort Gutscheine für Liedwünsche, die dann in den nächsten Gottesdiensten gesungen werden, zum Preis von 10 € erworben werden!

 

Akzente im Advent

Bitte beachten Sie das Plakat „Akzente im Advent“ im Aushang und auf der Homepage, wo übersichtlich zu allen Veranstaltungen und Aktionen eingeladen wird, die im Advent im Pastoralverbund Marburg und Fronhausen stattfinden.

 

Klausurtage Pfarrgemeinderat

Am 24./25.11.2017 fahren die Pfarrgemeinderatsmitglieder und Arbeitskreisleiter zu Klausurtagen in den Flensunger Hof. Auf dem Programm stehen:
Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre, die Strategischen Ziele 2030 zur Neuausrichtung des kirchlichen Lebens im Bistum Fulda und was das für unsere Gemeinde bedeutet (mit Referentin Gabriele Beck) und die Weiterentwicklung des Arbeitsschwerpunktes 2017„Einladende Gemeinde“ für das kommende Jahr 2018. Erfreulich ist, dass sich alle PGR-Mitglieder angemeldet haben. Wir wünschen eine konstruktive und nachhaltige Tagung!

 

„Ich trage deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“

Auch dieses Jahr lädt die Dormitio Abtei im Heiligen Land zur Weihnachtsaktion „Ich trage deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“ ein. Die Benediktinermönche machen es sich zur Aufgabe die Ihnen anvertrauten Namen auf einer Schriftrolle in der Heiligen Nacht nach Bethlehem zu tragen, umso miteinander auf dem Weg zu sein und füreinander einzustehen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen und Ihren Namen oder den Namen derer, die Ihnen am Herzen liegen, auf die Liste (beim Schriftenstand, St. Peter und Paul-Kirche) bis zum 17.12.2017 einzutragen.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie im Internet: www.dormitio.net

Schnuppertag im Kirchenmusikinstitut

Am Samstag, 03.02.18 lädt das Kirchenmusikinstitut in Fulda als Ausbildungsstätte für Kirchenmusiker (OrganistInnen und ChorleiterInnen) wieder zu einem Schnuppertag ein. Interessierte Jugendliche und Erwachsene sollten Grundkenntnisse im Klavierspiel mitbringen. Weitere Infos finden sie auf der Homepage des Bistums Fulda: www.kirchenmusk.bistum-fulda.de

 

Haushaltshilfe gesucht

Die Gemeinde sucht für eine ältere Dame in Ockershausen alle 14 Tage eine Hilfe bei Arbeiten im Haushalt. Bei Interesse melden Sie sich bitte an das Pfarrbüro, 169570.

 

Fahrt zum Katholikentag vom

9. bis 13. Mai 2018 in Münster

Unsere Gemeinde bietet eine gemeinsame Fahrt zum Katholikentag in Münster an.

Bis zum 31.12.2017 ist eine Anmeldung möglich.

Kosten:

Dauerkarte 77 € (10 € Frühbucherrabatt sind bei diesem Preis schon abgezogen)

Ermäßigte Dauerkarte 53 € für Studierende, Rentner, Schwerbehinderte (10 € Frühbucherrabatt sind bei diesem Preis schon abgezogen)

Vermittlung eines Privatquartiers 18 € 

Fahrtkosten (werden geteilt)

Interessenten wenden sich bei Fragen oder zur Anmeldung an:

Sabine Löhnert               Tel.: 0175-3355777

Pfr. Nentwich                 Tel.: 1695714

Pfarrbüro                       Tel.: 169570


Adventskalender

Auch in diesem Jahr können die beliebten Essener Adventskalender wieder zum Preis von 3,50€ nach den Gottesdiensten erworben werden.

Die Kalender sind für Familien und Junggebliebene ein toller Begleiter durch die Adventszeit.


Renovierung der Kirche in Cölbe

Nach dem die Renovierungsarbeiten fast abgeschlossen sind, werden helfende Hände zum Putzen und wieder Einräumen der Kirche gebraucht:

Am Samstag, 18.11., ab 10.00 Uhr in der kath. Kirche in Cölbe!

 

Vinzenz-Lädchen im Haus der Begegnung

Seit 1. Januar 2017 bietet das „Vinzenzlädchen“ im Haus der Begegnung, Bahnhofstr. 21, ein erweitertes Sortiment an Büchern, Kerzen und vielerlei Geschenkartikeln mit christlichem Bezug. Auf Wunsch können jetzt auch größere Mengen, z.B. bei Benno- oder Kawohlverlag oder dem Kloster Maria Laach getätigt werden. Jeweils geöffnet Di. – Fr. 15.00 – 17.00 Uhr


15 Jahre Musikgruppe

Im Dezember 2002 wurde die Musikgruppe St. Peter und Paul gegründet. Seit ihrem Bestehen bereichert sie die monatlichen Familiengottesdienste in St. Peter und Paul. Bald nach ihrer Gründung hing die Existenz durch den Wegzug des damaligen Leiters in der Luft. Dankenswerter Weise übernahm das Ehepaar Immanuel und Christiane Jacobs die Leitung. Durch ihre musikalischen und pädagogischen Fähigkeiten gelang es den beiden, die Gruppe beständig weiterzuentwickeln und die ausscheidenden jungen Erwachsenen durch neue Mitglieder zu ersetzen. Ein herzliches Vergelt’s Gott sei an dieser Stelle Frau Jacobs und ihrem verstorbenen Mann für ihr Engagement gesagt. In einer kleinen Feier am 01.12.2017 wird die Musikgruppe ihr 15-jähriges Jubiläum begehen.

 

Lektoreneinteilung – Wechsel in der Verantwortung

Herr Dr. Dieckmann und Frau Elisabeth Voß haben sich über Jahre um die Einteilung, Koordinierung und Schulung der Lektoren in St. Peter und Paul gekümmert.

Mit Ende des Kirchenjahres werden sie ihre Tätigkeit aufgeben und in jüngere Hände legen. Mathilde Friese hat sich bereit erklärt, dies nun auch für sie zu übernehmen. Bisher hat sie sich schon um die Einteilung der jugendlichen Lektoren gekümmert.

Allen drei, besonders Herrn Dr. Dieckmann für fast 30 Jahre, sei herzlich für Ihr Engagement gedankt.

 

Marburg b(u)y night 2017 in St. Peter und Paul: wohltuend anders

Auch in diesem Jahr wird unsere Kirche St. Peter und Paul bei Marburg b(u)y night wieder von innen und außen beleuchtet sein. Wir laden ganz herzlich ein bei „wohltuend anders - mal still und einfach da zu sein“! Dies es alternative Konzept zu Konsum und Massenbetrieb führt die Gemeinde St. Peter und Paul auch dieses Jahr weiter.

Eine Gedankenwand im Eingangsbereich lädt wieder zum Schreiben, musikalische Untermalung zum Verweilen ein und eine aus brennenden Kerzen geformte Taube gibt unserem Wunsch nach Frieden Ausdruck.

Für alle Gestressten und Gehetzten, aber auch alle, die nur etwas Ruhe vom Alltag oder dem Trubel des Abends suchen, steht die Kirche St. Peter und Paul, Biegenstraße 18 am 1. Dezember 2017 von 18.00 Uhr bis Mitternacht offen.

Information und Kontakt: Pfarrbüro St. Peter und Paul, Biegenstraße 18, 35037 Marburg Tel.: 06421 16957-0


Exerzitien im Alltag und E-Mail-Aktion in der Adventszeit 2017

Pfarrer Marcus Vogler, Amöneburg, bietet in der Adventszeit wieder eine E-Mail-Aktion an. Wer sonntags und mittwochs an einem Impuls zum Nachdenken per E-Mail interessiert ist, der sende bitte eine einfache Mail mit Vor- und Nachname und dem Betreff "Impulse zur Adventszeit 2017" an folgende Adresse: zeit-zum-nachdenken@t-online.de

Ein nachträgliches Aufspringen auf den schon "fahrenden Zug" ist jederzeit möglich.


Kommt uns seht – Informationstage im Priesterseminar Fulda

Zu einem Wochenende lädt der Regens (Leiter) des Priesterseminars interessierte junge Männer ab 16 Jahre ein.

1. - 3. Dezember 2017. Anmeldung und weitere Informationen: Regens Dirk Gärtner, Tel. 0661-87230.

 

Dies academicus 2017 im KS

Am Mittwoch, 15. November, 10.00 - 16.00 Uhr im Katholisch-Theologischen Seminar Marburg, Deutschhausstraße.

„Sakrament der Männer?“ – zur neu entfachten Debatte um die Frauenordination.

https://www.uni-marburg.de/hosting/ks/fachgebiete


Projekt Leitbild

In der Entwicklung eines Leitbildes für unsere Pfarrgemeinde St. Peter und Paul bitten wir um Ihre Unterstützung und Ihr Mittun. Bitte beschäftigen Sie sich mit dem ausgeteilten Entwurf und geben Sie uns bis zum Sonntag, 12.11. eine Rückmeldung (Pfarramt, Sakristei oder aufgestellte Box).

 

In Gottes Hand – Einladung zum Seniorennachmittag 2017

Sonntag, 12. November, 14.30 Uhr

Traditionell im Herbst lädt die Kirchengemeinde St. Peter und Paul alle Gemeindemitglieder ab dem 70. Lebensjahr zu einem Seniorennachmittag ein.

In Gottes Hand – lautet das Thema in diesem Jahr. Ein buntes Programm ist vorbereitet, das aber auch noch Zeit für Gespräche lässt.

Sollten Sie nicht mit dem Bus oder PKW kommen können, dann melden Sie sich bitte bis Freitag, 10.11.2017 im Pfarrbüro (Tel. 16 95 70).

Seien Sie herzlich willkommen!

Programm:

14.30 Uhr           Eucharistiefeier

15.30 Uhr           Kaffeetrinken

                           Harfenklänge von Christa Wagner

                           Texte und Gedichte

                           Gespräche und Unterhaltung

17.00 Uhr           Verabschiedung


Oasentag für Frauen – „Wer Wurzeln hat, dem wachsen Flügel“

Zu einem Wohlfühltag am Samstag, 18.11.17 von 10-16 Uhr lädt das Referat Frauenarbeit der EKKW interessierte   Frauen in das Begegnungszentrum Sonneck, Hebronberg 7 in Marburg-Wehrda ein. Die Teilnehmerinnen erwartet ein Programm, das Austausch und Stille verspricht, einen Gleichklang zwischen Bewegung und Entspannung bietet und Wohlgefühl durch Musik und stärkende Worte fördert. Kontakt und Information: andrea.woellenstein@ekkw.de , Tel. 06421-983168

 

„Nichts wird mir fehlen“ – Bewegen und Tanzen mit dem 23. Psalm

Psalm 23 gehört zu den bekanntesten Texten der Bibel. Grüne Aue, frisches Wasser, ein Stab, der mir Halt gibt – das sind sprechende Bilder. Die Erfahrungen, die darin verborgen sind, wollen wir aufschließen mit spiritueller Körperarbeit und Tanz, Gespräch und Stille. Anleiten wird uns Pfrin. Andrea Wöllenstein.

Zu diesem besonderen Abend sind alle Interessierten am Dienstag, 21. 11. um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus eingeladen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und leichte Schuhe oder warme Socken.


Innenrenovierung Maria Königin in Cölbe

Nach einhelliger Meinung ist ein neuer Anstrich in der Filialkirche in Cölbe dringend notwendig. So plante der Arbeitskreis Cölbe die Maßnahme unter Leitung von P. Kettner und U. Brämer. In der Planungsphase half Herr H. Wanjek mit.

Am 28. August haben die Renovierungsarbeiten begonnen. Geplant ist, dass sie bis Ende November 2017 beendet sind.

Was wird gemacht?

Austausch der zweiadrigen Elektroleitungen, neue Steckdosen, Leuchtenmontage, Innenanstrich von Wänden und Emporenuntersicht, neue/umgebaute Beleuchtungskörper im Kirchenraum, Einrichtung einer Gebetsecke mit Marienstatue (neuer Sockel) unter Empore und Einbau eines Schrankes unter Emporentreppe  (Platz für die Gesangbücher).

60% der Kosten werden von Fulda übernommen. 40% muss die Kirchengemeinde aufbringen durch Eigenleistungen, durch Entnahme aus Rücklagen und durch Spenden.

Zusätzlich zu den geplanten Maßnahmen ist noch der Wunsch nach einer neuen Liedanzeige aufgekommen. Es wäre schön, wenn die Kosten von 1.900,-- € durch Kollekten und Spendeneinnahmen gedeckt würden.


Spendenkonto:             DE50 5335 0000 0037 0014 65

                                   Stichwort: Cölber Kirchenrenovierung

 

Christliche Meditation im Alltag

neuer Schnupperkurs

In St. Peter und Paul gibt es seit Anfang 2017 eine Gruppe Interessierter, die sich einmal in der Woche trifft, um gemeinsam zu meditieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Wir laden Sie herzlich ein, an einem 6-wöchigen Schnupperkurs montags von 18:00 bis 18:45 Uhr teilzunehmen. Er beginnt am Montag, den 25.09 im Meditationsraum in der Krypta. Sie können daran anonym teilnehmen - es gibt keinerlei Verpflichtungen oder Erwartungen an Sie. Die Teilnahme ist kostenlos.

Fragen beantwortet Frau Dorband-Penderock, Tel. 06421-8869993 oder

E-Mail an hjpendor@gmx.de


Buch der Verstorbenen

Seit kurzem liegt in unserer Kirche ein Buch mit den Namen der Menschen aus, die in unserer Gemeinde ab dem Jahr 1955 verstorben und beerdigt worden sind. Die Aufzählung wird vierteljährlich aktualisiert.

Ein großes Dankeschön geht an unsere FSJ‘lerin Frederica Heckert, die mit viel Mühe und Geduld die Namen und Daten zusammengestellt hat.


Mini-Gottesdienste in St. Peter und Paul

Nach den Sommerferien starten wir mit Mini-Gottesdiensten für Familien mit Kindern von 0 - 5 Jahren. Wir feiern die Mini-Gottesdienste an jedem 3. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul. Der erste Gottesdienst wir am Sonntag, 20. August sein. Herzliche Einladung an alle Familien aus dem Pastoralverbund! Kontakt: Gemeindereferentin Ute Ramb

 

Stromaufwärts – Glaubenskurs

Für katholische Christen und die, die es werden und bleiben wollen.

Gottesfrage, Gottesbild, Jesus Christus, Heiliger Geist, Kirche, Sakramente   - sind die Themen.

Unverbindlicher Informationsabend:    7. September

Jeweils donnerstags 20-21.30 Uhr

Ort: Kirchensälchen Kugelkirche

Termine: 21. September, 5. und 26. Oktober, 9. und 23. November 2017

Flyer liegen in den Kirchen aus

Infos und Anmeldung: Pfr. Langstein, Tel.: 06421-91390 oder mail: info@st- johannes-marburg.de


Kantoren für den Gemeindegottesdienst gesucht   

Gesucht werden Sängerinnen und Sänger, die in der Eucharistiefeier einen Vorsängerpart bei Kyrie, Lamm Gottes etc. übernehmen. Oder zum Ruf vor dem Evangelium einen Vers oder einen Psalm vorsingen.

Regionalkantor Oskar Roithmeier (Kugelkirche) lädt für Donnerstag, 17.08. zu einer Kantorenschulung (19.30-20.00 Uhr) ein.

Anmeldung bei: Ute Ramb, Tel. 16957-12.

 

Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge (CAF e.V.) braucht Unterstützung

Für den montags (16.00-17.30 Uhr) in den Räumen des katholischen Pfarrheims in Cölbe stattfindenden Lerntreff und den anschließenden Begegnungstreff (17.30-19.00 Uhr) suchen wir Verstärkung. Entweder als Hilfe beim Deutschlernen (Ergänzung zu den regulären Sprachkursen) oder bei der Organisation im Begegnungstreff (Kaffee kochen, Snacks vorbereiten, Kuchen backen). Ein Informationstreffen findet am Mittwoch, 03.05. um 20.30 Uhr im Pfarrheim der kath. Kirche in Cölbe, Gartenstraße 7, statt. Kontakt: Gemeindereferentin Ute Ramb

 

Caritas Kinder Laden

Liebe Eltern,

im Caritas Kinder Laden in der Schückingstraße 28 in Marburg geben  wir gebrauchte Kinderkleidung ab Größe 86 für ein geringes Entgelt ab. In unseren Laden kann jeder kommen, es muss kein Ausweis vorgezeigt werden. Das teuerste Kleidungsstück kostet 3,00 €.

Damit der „Laden läuft“, sind wir aber auf Spenden von Kinderkleidung ab Größe 86 angewiesen. Wer noch gut erhaltene Kleidung hat, kann diese gerne bei uns abgeben.

Wenn möglich zu den Öffnungszeiten :

Di von 15.00 - 17.00 Uhr

Do von 10.00 – 12.00 Uhr

Falls Sie aber einen anderen Termin vereinbaren wollen oder -Fragen haben, können Sie auch gerne anrufen oder mailen.

Ansprechpartnerin: Irmgard Skott, Tel.: 06421 26342, mail: i.skott@caritas-marburg.de

 

Ökumenischer Gesprächskreis

Jeden 3. Donnerstag im Monat abwechselnd im Pfarrheim der St.-Franziskus-Kirche (Im Lichtenholz/Sommerstraße 7) und im Paul-Gerhardt-Haus (Zur Aue 2) statt.


Neuer Teeniekreis
Am Freitag, 16.10. traf sich zum ersten Mal um 17.00 Uhr in den Räumen der KHG das erste Mal unser neuer Teeniekreis. Eingeladen sind Mädchen ab 13 Jahren an jedem dritten Freitag im Monat zusammen mit Christiane und Daniela Jacobs zu kochen und zu backen, eine Mosche oder eine Synagoge zu besuchen, zu basteln, die Bibel zu entdecken, über Gott und die Welt zu reden, zu singen, zu beten und gemeinsam Spaß zu haben. Herzliche Einladung an alle "Teenies" und ihre Freundinnen!

Begegnungstreff des Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge
Der Begegnungstreff soll zukünftig regelmäßig montags von 17.30 – 19.00 Uhr stattfinden. Alle Cölber sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen. Wir freuen uns sehr über organisatorische Beteiligung, aber auch über Kuchenspenden nach vorheriger Absprache.
Kontakt: Monika Weber-Buchstab, Am Schubstein 38, Tel. 06421/63770
Ruth Alberts, Schönstadt, Tel. 06427/4849924


Kleine Kinder in der Familienmesse
Während der Familienmessen wird jetzt immer der Meditationsraum neben der Krypta geöffnet sein, so dass Eltern mit ganz kleinen Kindern dort gerne zwischendurch hingehen können. Der Gottesdienst wird akustisch dorthin übertragen.



Leitbild für St. Peter und Paul:

Nehmen-Leben-Geben

Ihre Meinung ist gefragt!

Stromaufwärts

Glaubenskurs
für katholische Christen und die, die es werden oder bleiben wollen