Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat (kurz PGR) ist die gewählte Gemeinschaft engagierter ehrenamtlicher Gemeindemitglieder, die sich in regelmässigen Abständen mit dem Pfarrer und den hauptamtlichen Laien trifft, um den Pfarrer in seinem Amt und das Leben in der Gemeinde zu fördern und zu unterstützen.


Dazu gibt es vielfältige Gelegenheiten des Engagements, so dass jeder seine Talente zum Wohle der Gemeinde einbringen kann. Als Beispiele seien genannt: Die Vorbereitung von Gemeindefeiern oder Pfarrfesten, die Gestaltung von Gottesdiensten oder der Besuch von Pfarrangehörigen, für die die Teilnahme am Gemeindeleben aus den unterschiedlichsten Gründen schwierig oder unmöglich ist.
Pfarrgemeinderatsmitglieder werden auf 4 Jahre gewählt, in der Gemeinde St. Peter und Paul sind es derzeit 17 (inkl. der Mitglieder kraft Amtes).


Die Sitzungen des PGR sind öffentlich, dass heisst Jede und Jeder aus der Gemeinde kann daran teilnehmen. Sie finden in Peter und Paul in der Regel ca. 9x jährlich statt. Der Pfarrgemeinderat alleine ist zu klein, um die zahlreichen Aktivitäten zu bewältigen. Er versteht sich bildlich gesprochen als Initiator und Motor und wird unterstützt durch zahlreiche engagierte Helfer, Projektgruppen und Arbeitskreise. Nur so sind grössere Aktivitäten wie das jährlich stattfindende Pfarrfest möglich.


Also: Wer Freude an der gemeinschaftlichen Gestaltung des Gemeindelebens in St. Peter und Paul hat, ist herzlich zu den PGR-Sitzungen eingeladen.


Der Pfarrgemeinderat auf der Amöneburg im November 2019, rechts vorne der Referent, Andreas Groher. Es fehlen Mathilde Bursch, Mathilde Friese, Benedikt Terrahe

Pfarrgemeinderat 2019 – 2023   in St. Peter und Paul

In den konstituierenden Sitzungen am 23. und 27. November 2019 wurden zu den neun Gewählten noch vier weitere Personen kooptiert und der PGR-Vorstand gewählt.

 

Der neue Pfarrgemeinderat setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

 

 

PGR-Vorstand

 

Volker Friese         Sprecher

Karin Schoppet     Stellvertretende Sprecherin

Klaus Hövel           Stellvertretender Sprecher

Klaus Nentwich     Pfarrer

 

Mathilde Bursch 

Mathilde Friese      Protokollantin

Johanna Gockel

Michael Kräling

Sabine Löhnert

Anna-Lena Reichelt

Aldona Szczeponek

Benedikt Terrahe

Martin Turek

Axel Weiß

 

Kraft Amtes Mitglied:

Ute Ramb                Gemeindereferentin

Viola Sinsel             Gemeindeassistentin

Stefan Ohnesorge   Ständiger Diakon

 

 

Marburg, 29. November 2019                               

                                                                                  

Name E-Mail Telefon
Nentwich, Klaus klaus.nentwich@peterundpaulmr.de 1695714
Friese, Dr. Volker volkerfriese@t-online.de 682676
Schoppet, Karin --- 162944
Hövel, Klaus klaushoevel@gmx.de ---
Bursch, Mathilde mathilde.bursch@gmx.de 84421
Friese, Mathilde mathilde.friese@t-online.de 01578 / 8560847
Gockel, Johanna

Ktäling, Michael michaelkraeling@gmx.de
Löhnert, Sabine Sabine.153@web.de 06423-3996
Reichelt, Anna-Lena anna-lena.reichelt@gmx.net ---
Szczeponek, aldona --- 0176-70097282
Terrahe, Benedikt benediktterrahe@gmx.de 8403773
Turek, Martin martin.turek@turisys.de 871181
Weiß, Dr. Axel draxelweiss@aol.com ---
Ramb, Ute ute.ramb@peterundpaulmr.de 1695712
Sinsel,,Viola viola.sinsel@bistum-fulda.de 1695729
Ohnesorge, Stefan


KONTAKT


Katholisches Pfarramt
St. Peter und Paul


Biegenstraße 18
35037 Marburg

Telefon: 06421 / 169570
Fax:     06421 / 1695720
Mail:    info@peterundpaulmr.de


PFARRBÜRO - ÖFFNUNGSZEITEN


Montag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Montag:              14:00 - 16:00 Uhr





ACHTUNG!


Das Pfarrbüro bleibt bis auf Weiteres für den
Publikumsverkehr geschlossen.

Alle MitarbeiterInnen sind weiterhin per
Telefon und Mail erreichbar.


KONTAKT - ALLE MITARBEITER/INNEN:

Telefon

Mail

 

© St. Peter und Paul, Marburg