Gebet

Gebet in Zeiten der Corona-Pandemie

In dieser schweren Zeit bringen wir unsere Anliegen und Sorgen vor Gott:

Wir bitten dich Gott
- für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind
- für alle, die um einen lieben Verstorbenen trauern
- für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben
- für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz
um die Kranken kümmern
- für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und international,
die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen
- für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen
- für alle, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen
- für alle Familien, die an ihre Grenzen stoßen
- für alle Schüler*innen, die unter teils schweren Bedingungen lernen müssen
- für diejenigen, die erschöpft und überarbeitet sind
- für alle, die zur Untätigkeit

verdammt sind und zu viel Zeit haben
- für die Menschen, die Angst haben, vergessen zu werden
- für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Liebe,
hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen.

Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts,
der Solidarität und der Sorge füreinander.

Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen.
Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden,
wie wir miteinander in Kontakt bleiben können.
Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Unsere Lebensgewohnheiten werden in dieser Zeit schmerzlich unterbrochen.
Lass uns die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen.
Lass uns erkennen und danach leben, dass wir alle Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel sind.

Sei Du gepriesen in Ewigkeit. Amen.


(nach Bischof Dr. Stephan Ackermann / Bistum Trier)


KONTAKT


Katholisches Pfarramt
St. Peter und Paul


Biegenstraße 30
35037 Marburg

Telefon: 06421 / 169570

Fax:       06421 / 16957-20
Mail:    pfarrei.pp-marburg@bistum-fulda.de 

PFARRBÜRO - ÖFFNUNGSZEITEN


Montag - Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Montag:                14:00 - 16:00 Uhr





ACHTUNG!


Das Pfarrbüro bleibt bis auf weiteres für den
Publikumsverkehr geschlossen.

Alle MitarbeiterInnen sind weiterhin per
Telefon und Mail erreichbar.


 

© St. Peter und Paul, Marburg